50 Milliarden Euro, rechnet der Bundestags-Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, sind für den Netzausbau nötig. 20 Milliarden Euro davon sollen allein bis 2022, also dem Zeitpunkt des Atomausstiegs, in die Übertragungsnetze, darunter 1.700 Kilometer neue Leitungen, 2.800 Kilometer Neubauten in bestehenden Trassen sowie Verstärkungen auf 1.300 Kilometern fließen, 25 Milliarden in die Verteilnetze.

Neue Stromnetze: Bundestag rechnet mit 50 Mrd. Euro

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account