Die Solar to go Kampagne ist nur möglich weil es eine entsprechende technische Weiterentwicklung in der Photovoltaik gegeben hat. Wobei die Technik bei den größeren EEG Photovoltaikanlagen gang und gebe war! Weiterhin ist wichtig dass die Plug In Systeme ohne EEG Förderung installiert werden. Sie rechnen sich also, obwohl die kleinste Photovoltaik Einheit durch die anfallenden Fixkosten (u.a. Mini Wechselrichter, Vertriebskosten, Beratungskosten) natürlich nicht an die Kosten Effektivität der großen PV System ( z.B. 5 kWp Dachanlage 🙂 heran kommen können!).
Nur bei Plug In Modulen die mit einem Mini Wechselrichter ausgestattet und über einen Stecker an das Stromnetz angeschlossen werden können, war die VDE (VDE-AR-N 4105) konforme Absicherung nicht integriert. Dies führte vor allem im Jahr 2013 zu diversen Schreiben in denen die Plug In Technik als gefährlich propagiert wurden.

Das Plug In System von S-I-Z

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account