Enertrag hat’s geschafft. Eigentlich wollte das Unternehmen schon 2012 selbst hergestellten Wasserstoff ins Erdgasnetz einspeisen. Die Lernkurve für das einzigartige Projekt aber war steiler als gedacht. Vergangene Woche nun wurde Enertrags Hybridkraftwerk im brandenburgischen Prenzlau ans nationale Gasnetz der Ontras angeschlossen. Über eine Stichleitung wird der per Elektrolyse hergestellte Wasserstoff ins Erdgasnetz eingespeist. Enertrag nennt ihn liebevoll Windgas, denn der Strom für die Elektrolyse stammt aus den Windkraftanlagen des Unternehmens.

Endlich: Enertrag speist Windgas ins Erdgasnetz ein

©2020 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account