Die bislang beantragte Strommenge der Industriebetriebe, die in die neue "besondere Ausgleichsregelung" fallen, ist leicht gesunken. Sie liegt nach Auskunft des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) nach dem aktuellen Bearbeitungsstand bei 117,8 Terawattstunden (TWh). In 2014 betrug sie noch 119,3 TWh. Laut Bafa hängt dies mit Umstrukturierungen in den Unternehmen zusammen. Ob dadurch auch die restlichen Stromverbraucher entlastet werden, ist fraglich.

Industrierabatte könnten 2015 sinken

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account