Auch wenn bei mir gerade der Dampf aus den Ohren kommt, möchte ich mir heute nochmals das 2. Infoforums Protokoll anschauen. Es geht um das Freimessen von radioaktiv verstrahltem Material aus den Atomruinen von Biblis. Klar ist nachdem die beiden Atomruinen noch nicht einmal 40 Jahre lang Strom produziert haben, müssen wir die radioaktiv verstrahlten Materialien noch lange, lange, lange sorgfältig behandeln. Unter Punkt 2.1 kann die Präsentation mit dem Titel “Gibt es eine ungefährliche Dosis?” angesehen werden. Ich verweise auf Folie 4 “Biologische Wirkung ionisierender Strahlung”. Da wird von direktere Schädigung von Biomolekülen, Bildung von chemischen Radikalen, absterben von Zellen, Organen, Organismus und DNA Brüchen, Mutationen: Kanzerogenese gesprochen.

Atomkraftwerke zu Bratpfannen!

©2019 Energieblogger e.V.  |  100% Erneuerbare Energien

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account